Die ersten „Kröten“ liegen auf dem Schreibtisch von Bürgermeister Martin Hiergeist – im Scheckkartenformat. Wie man den Handel vor Ort unterstützen könnte, das ist seit dem Beginn der Pandemie die Frage, die sich der Markt Pilsting stellt. Bei der Ideenfindung rausgekommen ist ein pfiffiger Vorschlag: eine Gutscheinkarte für den Markt Pilsting im Scheckkartenformat. „Lokal einkaufen – Heimat stärken!“ ist die Idee, die hinter der Aktion steht, wie Bürgermeister Martin Hiergeist betont. „Gerade in der Corona-Zeit ist es noch wichtiger auf Regionalität zu setzen und die heimischen Betriebe zu unterstützen.“ Gestaffelt werden soll das System auf 10 Euro und 25 Euro. Das regionale Produktangebot in Pilsting ist stark, mit den „Kröten“ möchte der Markt Pilsting zusätzliche Dynamik in die lokalen Geschäfte bringen und ist dabei bei den Geschäftsinhabern auf eine positive Resonanz gestoßen: über 51 Geschäfte, Dienstleister, Gaststätten und Gewerbetreibende beteiligen sich.

In der ersten Zeit sind die „Kröten“ reserviert für Jubilare, erklärt Bürgermeister Hiergeist. „Die sind erstmal zur internen Verwendung, sprich für Gratulationen und Jubiläen“, sagt er. Die Karten ersetzen den Geschenkkorb, der zwar optisch immer schneidig aussieht – aber nicht immer genau das bietet, was die Beschenkten brauchen oder wollen. So können sich die Jubilare selbst aussuchen, in was sie ihre „Kröten“ investieren möchten. „Demnächst sollen die Kröten aber auch in Umlauf gebracht werden“, so der Bürgermeister weiter. Wann genau – kann er nicht sagen. Die Pandemie ist auch hier ein Türstopper. „Sobald wir wissen, wie der Verkauf läuft, geben wir das bekannt“, verspricht er. Er wünscht sich, dass mit dem Verkaufsstart die Kröten auch zahlreich unter die Leute gebracht werden, eben um die Heimatwirtschaft zu stärken. Die Aussichten dafür sind gut, die Rückmeldung bisher war rein positiv. „Wir haben schon so viele Anfragen gehabt von Leuten, die die Gutschein-Karten kaufen wollten, da sind die noch gar nicht geliefert gewesen, sagt er und lacht, „die mussten wir bisher vertrösten.“

Der Mehrzweckgutschein „Pilstinger Kröten“ ist bei folgenden Geschäften in der Marktgemeinde Pilsting einlösbar: Cafés & Restaurants „Bäckerei & Cafe Bachmeier“, Bäckerei Höflinger-Müller, Brauerei & Gaststätte Egerer, Eisdiele Buisding, Gastwirtschaft Franz Brunner, Gastwirtschaft Limbrunner, Gastwirtschaft Pilstinger Hof, Griechisches Restaurant „El Greco“, Ristorante & Pizzeria Isola D’Ischia, Schlossgaststätte Leonsberg, Xaverlwirt; Lebensmittel: Gemüsehof Löw, Getränkemarkt Schinharl, Getränkemarkt Stöckl, Hofladen „Beim Zeller“, Kriegl-Essig, Lammers Hofladen, EDEKA Leeb, Metzgerei Wals, Obsthof Haller, SB Hofladen Stefan Limmer, Weinhandel Karin Berger; Friseur & Kosmetik: Friseursalon Tanja Bergmeier, Friseursalon Alex Weinzierl, Kosmetik & Fußpflege Marion Demuth, Kosmetik & Fußpflege Wagner-Neumeyer, Salon „GoldHair“ Corinna Meindl; Dienstleistungen & Einzelhandel: „Healing with Horses“ Claudia Altmann, Elektrogeschäft Franz Rupert, Fahrschule Eder, Fotostudio Elke Schütz, Kerzen & Keramik Reichardt, Optik Röding, Schmuck & Uhren Kufner, Thaller – Das Papierhaus, Thaller – Gartenbedarf & Fahrräder, Thaller – Spiel- Haushaltswaren, „Top Clean“ Reinigung Seidl, Töpferei Gerlinde Pöschl, Wohntextilien Bridszun; Gesundheit: Drogerie & Reformhaus Rauch, „Markt Apotheke“ Nana Lipps, Sonnenstudio „Crazy Sun“; Garten & Co.: Forstl. Dienstlaistungen Martin Maier, Gärtnerei Hofmann, „Grün Werk“ Gartengestaltung Martin Laimer, Holzladen & Dekoartikel Gentner, Insekten- & Sonnenschutz Hofmeister, Kunst & Garten Josef Hofeneder; Transport: Tankstelle & Jägerstüberl Schmidt, Taxiunternehmen Salzer.